LAURENCE SAMBIN



Laurence Sambin ist in Guadeloupe geboren und tanzt gwo-ka seit ihrer Kindheit (Musik- und Tanzklassen im Rahmen des «patrimoine culturel immatériel de l'humanité“ seit 2014). Nachher entdeckte sie den Afro-Cubain und den Afro-Brésilien durch die verschiedenen Tanzgruppen, welche sie in Paris besuchte und ebenso den Afro-Urbaines (azonto, coupé-décalé, ndombolo), der nun seit 4 Jahren zu ihrer Passion geworden ist.Während mehreren Jahren hat sie auch für Shows und Fernsehsendungen getanzt und zahlreiche Künstler begleitet (Marie-Thérèse Porchet, Dany Brillant, Benassi Bros, Organiz', Dis l'heure 2 zouk, Charlie et Lulu, Yannick...).

Heute choreographiert sie im Rahmen von Musical- und Tanzkompanien sowie auch Musikgruppen, parallel zum Unterrichten von verschiedenen Stilen (Jazz, Afro-Tanz, Afro-Tropicales, Technik-Verbesserung) und arbeitet auch an Soloprojekten.

Sie unterrichtet éveil à la danse und afro-urbain