PROFS / LEHRER


Nos enseignants sont des pédagogues expérimentés. Leur philosophie: vous guider avec méthode dans votre apprentissage en veillant à ce que le plaisir de bouger soit toujours au rendez-vous. Car ils savent que le plaisir d’apprendre est, avec une pédagogie solide, la clé de la réussite. 

Unsere Lehrer sind erfahrene Pädagogen. Ihre Philosophie: Sie beim lernen zu begleiten und mit Ihnen den Spass an Bewegung zu teilen. Unsere Lehrer wissen, dass die Verknüpfung von Freude am Lernen und zuverlässiger Pädagogik der Schlüssel zum Erfolg ist. 



SEVERINE WALTHER

Danse contemporaine

  • Née en 1980.
  • D’abord institutrice et maîtresse d’éducation physique
  • Formation à la danse contemporaine à New York pendant deux ans
  • Enseigne ensuite la pédagogie de la danse à l’Université de Lausanne
  • En 2008, rejoint la Haute école fédérale de sport de Macolin, où elle exerce également cette spécialité.
  • En 2013, master en «Tanzkultur» à l’Université de Berne.
  • Reconnue pédagogue de danse par Danse Suisse.

Séverine Walther chorégraphie pour des groupes amateurs depuis 2006: Cie ISSUL à Lausanne, établissement primaire Prélude à Morges, Centre de Danse NG5 et Projet Danse Bienne à Bienne.

Dans son travail actuel avec le Centre S, elle tire parti de toutes les facettes de son expérience de pédagogue tout en laissant sa fantaisie ouvrir aux danseurs et au public des horizons inédits. Son procédé: faire confiance aux interprètes tout en les obligeant à se dépasser sans cesse.

  • Im 1980 geboren
  • Ausgebildete Grundschul- und Sportlehrerin
  • Zweijährige Ausbildung in Zeitgenössischem Tanz in New York
  • Unterrichtserfahrung als Tanzpädagogin an der Universität Lausanne
  • Seit 2008 angestellt an der Eidgenössischen Hochschule für Sport in Magglingen, wo sie ebenfalls Tanz unterrichtet
  • Erwerb des Masters in «Tanzkultur» an der Universität Bern im Jahr 2013
  • Von Danse Suisse anerkannte Tanzpädagogin

Séverine Walther choreographierte seit 2006 für die Laiengruppe Kompanie ISSUL in Lausanne, die Primarschule in Morges, das Tanzzentrum NG5 und das Tanzprojekt Biel/Bienne.

In ihrer aktuellen Arbeit mit dem Centre S greift sie sowohl auf ihre vielfältige Erfahrung als Pädagogin zurück, lässt sich jedoch auch von der Fantasie der Tänzer/-innen und des Publikums ganz neu inspirieren. Ihr Vorgehen basiert darauf, den Interpret/-innen Vertrauen und Wertschätzung entgegenzubringen, damit sie immer wieder über sich selber hinauswachsen können.



PRIYA S.LO BUE

Yoga

Passionnée par l‘Inde depuis l‘enfance, Priya S. Lo Bue réalise son rêve en 2010 en voyageant dans ce pays envoûtant. C‘est là que se confirme son attrait pour le yoga, durant un séjour en ashram à Rishikesh, la capitale internationale du yoga.

Depuis lors, la pratique fait partie de son quotidien et influence sa vie dans tous ses aspects.

Priya S. Lo Bue ist seit ihrer Kindheit von Indien fasziniert. 2010 erfüllt sie sich ihren Traum indem sie in dieses bezaubernde Land reiste. Während eines Aufenthalts in Rishikesh, der internationalen Yogahauptstadt, bestätigte sich ihre Liebe zum Yoga.

Seitdem ist es nicht mehr aus ihrem Alltag wegzudenken und beeinflusst ihr Leben in all seinen Aspekten.



EVELYNE MUTTI

Pilates contemporain

Evelyne a découvert le Pilates en 2011. Fascinée par cette discipline, elle n’a pas tardé à vouloir l’enseigner à son tour. Détentrice du certificat d’instructrice de Pilates depuis 2014, elle suit régulièrement des formations continues afin d’offrir à ses élèves un enseignement varié et différencié selon les niveaux.

Evelyne entdeckte Pilates im Jahr 2011. Sie war sofort fasziniert von dieser Disziplin und es dauerte es nicht lange bis sie es auch unterrichten wollte. Im Jahr 2014 wurde sie zur zertifizierten Pilatesinstruktorin und absolviert seitdem regelmäßig Weiterbildungskurse, um ihren Schülern einen abwechslungsreichen und differenzierten Unterricht nach Niveau zu bieten.



LAURANA HULALKA

Assistante 8-10 ans

Sport, Plaisir, Rire, pour moi les mots qui caractérisent le mieux ma passion : la danse !

Pouvoir l'enseigner me permet d’une part de transmettre toute la joie que j'éprouve en la pratiquant et d’autre part de redécouvrir d'une autre manière le sport que j'aime tant !

Sport, Spaß, Lachen sind für mich die Worte, die meine Leidenschaft am besten charakterisieren: Tanzen!

Indem ich es unterrichte, kann ich einerseits die Freude weitergeben, die ich beim Trainieren empfinde, und andererseits den Sport, den ich so sehr liebe, auf andere Weise wiederentdecken!



ANNE SOFIE BRÖNNIMANN

Assistentin Kids 6-7 Jahre

Avec la danse, je peux m'exprimer comme j'ai envie. Cela me donne la liberté de me détendre. C'est pourquoi je m'intéresse à la danse avec les enfants et à la possibilité de leur donner un sentiment de détente et de plaisir.

Mit dem Tanzen kann ich mich so ausdrücken wie ich mich fühle. Es gibt mir die Freiheit loszulassen. Deswegen interessiere ich mich dafür mit Kindern zu tanzen und ihnen ebenso das Gefühl von Lockerheit und Spass zu vermitteln.



YIMEIRA SULTANI

Assistante 11-14 ans

J’ai commencé la danse quand j’avais 4 ans et elle n’a cessé de faire partie de ma vie. Après toutes ces années passées à apprendre technique, musicalité, création et bien plus encore, je ne suis pas rassasiée. Je suis convaincue qu’il me reste une infinité de choses à apprendre, dont l’enseignement qui me permet de transmettre cette passion aux élèves et de m’enrichir davantage par la même occasion. Je m’intéresse beaucoup à l’enseignement car il me permet aussi de démontrer tous les bienfaits de la danse. Il me donne l’opportunité de convaincre les élèves que la danse est bien plus qu’un simple sport, mais qu’elle est aussi un art nous permettant d’exprimer ce que nous ressentons au plus profond de nous-mêmes. 

Ich habe mit dem Tanzen begonnen, als ich 4 Jahre alt war, und es ist und bleibt ein Teil meines Lebens. Nach all den Jahren, in denen ich Technik, Musikalität, Kreativität und vieles mehr gelernt habe, bin ich nicht satt. Ich bin davon überzeugt, dass ich noch unendlich viel zu lernen habe, darunter auch das Unterrichten, das es mir ermöglicht, diese Leidenschaft an meine Schüler weiterzugeben und mich gleichzeitig selbst weiter zu bereichern. Ich bin sehr daran interessiert, zu unterrichten, weil ich so auch die Vorteile des Tanzes demonstrieren kann. Es gibt mir die Möglichkeit, die Schüler davon zu überzeugen, dass Tanzen mehr als nur ein Sport ist, sondern eine Kunstform, mit der wir unsere innersten Gefühle ausdrücken können. 



LEA WINISTÖRFER

Assistentin Kids 4-5 Jahre

C'est un grand plaisir pour moi de pouvoir transmettre aux enfants le plaisir du mouvement et de la danse. Depuis 2020, j'ai pu aider les plus jeunes danseurs du Centre S. Il est important pour moi que les enfants passent une heure où ils bougent avec joie, où ils se sentent bien et où ils peuvent rire. Je suis actuellement en formation d'institutrice primaire à la Haute Ecole pédagogique de Berne. Je me concentre sur le niveau de la maternelle à la deuxième année. Avec les Kids S, je peux acquérir beaucoup d'expérience pour ma future profession et, en même temps, appliquer ce que j'ai déjà appris.

Den Kindern Spass an Bewegung und Tanzen weitergeben zu können, bereitet mir grosse Freude. Seit 2020 darf ich im Centre S bei den jüngsten Tänzerinnen und Tänzern mithelfen. Mir ist es wichtig, dass die Kinder eine Stunde verbringen, in der sie sich mit Freude bewegen, in der sie sich wohlfühlen und lachen können. Zurzeit mache ich die Ausbildung zur Primarschullehrerin an der Pädagogischen Hochschule Bern. Mein Schwerpunkt liegt dabei auf der Kindergartenstufe bis zur zweiten Klasse. Bei den „Kids S“ kann ich viele Erfahrungen für meinen zukünftigen Beruf sammeln und gleichzeitig das bereits Gelernte anwenden.